Auswertung der Umfrage

Hier ist sie, die von mir versprochene Auswertung meiner Umfrage. Als erstes möchte ich mich bei allen Teilnehmern bedanken, die daran teilgenommen haben. Ihr braucht keine Angst haben, das wird keine Statistikauswertung wo Sie nur unverständliche Zahlen zu sehen bekommen 😉 Ich werde die einzelnen Fragen aufzeigen und dazu werde ich meine persönliche Meinung kundtun.

 

An der Umfrage haben insgesamt 34 Personen teilgenommen, ich denke damit hat man ein halbwegs repräsentatives Ergebnis. (Ich selbst habe daran nicht teilgenommen)

 

1

So wie es aussieht sind die meisten meiner Blogleser männlich 😉 Aber mich freut es, dass sich auch Frauen für dieses Thema interessieren. Der Handel mit Optionen ist ja keine Tätigkeit, die nur Männer vorbestimmt ist.

2

Die Mehrheit meiner Leser ist zwischen 25 und 50 Jahren alt. In zwei Jahren darf ich mich auch zu diesem Kreis zählen.  Was ich interessant finde ist, dass Leute mit mehr Lebenserfahrung als ich selbst, meinen Blog lesen. Nicht dass da jemand etwas falsch versteht, das ist auf keinen Fall abwertend oder dergleichen gemeint. Im Gegenteil, es freut mich – damit hätte ich persönlich nicht gerechnet.

3

Dass die absolute Mehrheit meiner Leser aus Deutschland kommt habe ich schon vermutet. Etwas Schade finde ich, dass sich so wenige Menschen aus Österreich, meinem Heimatland für den Optionshandel interessieren. Oder sie lesen einfachen meinen Blog nicht 😉

4

 

Ein knapper Sieg geht an die bereits aktiven Händler Optionshändler. Das soll sich mit diesem Blog ändern 😉

5

Der Mehrheit der Händler handeln erst seit einer kurzen Zeit – unter einem Jahr. Was auch gar nicht schlimm ist, jeder muss einmal beginnen.  Es wäre toll wenn auch diese Händler ab und zu Ihre Erfahrungen mit uns teilen.

6

Die Erfahrung mit Optionen ist positiv bis durchwachsen würde ich sagen. Ich denke, das ist ein ehrliches Ergebnis. Jeder macht auch mal schlechte Erfahrungen, nicht nur mit Optionen. Wichtig ist hier, dass man seiner Linie treu bleibt. Wenn man eine Strategie und Regeln dafür hat, soll man die auch immer anwenden. Dann sollte nach einer schlechten Phase, auch wieder viel bessere Phasen kommen.

7

Die Mehrheit der Händler verbringt weniger als eine Stunde mit dem Handel, was auch verständlich ist, weil den Optionen beim Zeitwertverfall zuzusehen ist ziemlich langweilig. Im Grunde ist es ein ziemlich langweiliges Geschäft, bis auf ein paar Ausnahmen.

8

Mehr als die Hälfte der Teilnehmer interessiert sich für einen Trade-Newsletter. Ich habe auch geplant einen Newsletter oder sowas ähnlich zu machen. Allerdings habe ich im Moment viel zu lernen, weil große Prüfungen anstehen.

9

Vielen Lesern gefällt anscheinend mein Blog, was mich sehr freut. Solltet Ihr aber Wünsche, Ideen oder Beschwerden habt, so lasst es mich wissen. Ich bin für jedes Feedback dankbar.

10

Die meisten meiner Leser erwarten von meinen Blog Wissen über Optionen, dass trifft sich gut, denn dazu ist er gedacht. Ein nächstes großes Thema sind die Tradeideen – dazu werde ich mir was einfallen lassen.

 

Lg Michael

Advertisements

7 Gedanken zu “Auswertung der Umfrage

  1. Hallo Michael,

    Sehr schöne Auswertung!
    Das mit den österreichischen und deutschen Lesern kann ich bestätigen. Ich bekomme auch sehr viel mehr Feedback aus Deutschland. Schade eigentlich für uns Österreicher. Ich glaube hierzulande sind die Leute einfach viel zu spektisch.

    mfG Chri

    Gefällt mir

  2. Hi Michael und Chri,
    Man muss natürlich auch bedenken, dass Österreich ein bisschen kleiner ist als Deutschland 😉
    Aber interessante Statistik Michael. Da liegt eben noch einiges an Arbeit vor uns um auch in Österreich die Aktienkultur mit zu prägen!
    Liebe Grüße
    Florian

    Gefällt mir

    1. Klar ist österreich kleiner, aber der unterschiedliche Prozentsatz ist trotzdem der Hammer. Für mich sieht es einfach danach aus, wie wenn Österreich so etwas gar nicht interessieren würde.
      Die infrastruktur ist eigentlich die gleiche, jeder hat Zugang zu Internet, nur anscheinend wird das Ziel der finanziellen Freiheit in Deutschland aktiver gesucht als in Österreich.
      Zumindest hab ich den Eindruck.

      mfG Chri

      Gefällt mir

      1. Vielleicht sind die Österreicher noch etwas staatsgläubiger als die Deutschen. In Deutschland ist der Abstieg der Mittelschicht, Überalterung, Altersarmut, Einwanderung in die Sozialsysteme etc. seit einiger Zeit ein großes Thema. Da will man sich unabhänigig von irgendwelchen staatlichen Leistungen machen.

        Gefällt mir

      2. Hi Bernd
        Ich glaube nicht, dass es da Österreich so viel besser geht als Deutschland. Ich glaube, die meisten Menschen haben einfach keine Lust sich mit dem Thema Geld zu beschäftigen. Nur jammern wenn es zu wenig ist 😀

        Lg Michael

        Gefällt mir

  3. Ihr solltet auch bedenken, dass die Umfrage nicht sehr lange gelaufen ist. Ich selbst habe deinen Blog heute erst entdeckt und somit auch jetzt erst deine Umfrage ausfüllen könnnen. 😉

    Liebe Grüße
    Denise

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s