Die Griechen – Teil 1

Wie Ihr euch wahrscheinlich denken könnt meine ich damit nicht die Einwohner Griechenlands, nein es handelt sich um Kennzahlen von Optionen.

Mit den Griechen werden die Einflussfaktoren, durch die der Optionspreis zustande kommt bestimmt. Solche Faktoren sind zum Beispiel, die Volatilität und der Zeitwert. Bei einer Aktie ist die Preisbildung linear, bei Optionen hängt sie von verschiedenen Faktoren ab. Die Preisbildung von Optionen wird mathematisch, durch das Black-Scholes Modell berechnet.

Das klingt jetzt ziemlich kompliziert und am Anfang ist es das auch. Doch wenn man sich näher mit dem Thema befasst bekommt man das schnell in den Griff. Die Griechen meiner Meinung nach die wichtigsten Kennzahlen für unser Trading. Jeder der Optionen handelt sollte die verstehen. Es ist nicht so schwer wie man sich das vorstellt, man braucht keine mathematischen Formeln dazu. Aber man sollte wissen wie sich der Preis einer Option verhält, wenn zum Beispiel das Delta ansteigt.

Wenn du neu auf meinen Blog bist, dann lies dies dir bitte als erstes Komponenten einer Option und ITM-ATM-OTM durch. Das ganze Wissen über Optionen ist aufbauend, daher sollte ihr nichts überstürzen oder gar etwas weglassen. Wenn man nicht weiß was man tut, kann der Handel mit Optionen schnell sehr teuer werden. Solltet ihr Fragen haben, dürft ihr gerne die Kommentarfunktion benutzten oder mir eine Nachricht schreiben und ich versuche sie zu beantworten.

 

Ich werde euch hier die wichtigsten Kennzahlen (Griechen) vorstellen:

Delta:d4af454459ca864e6cba88ed40c33d0c

Das Delta gibt die Empfindlichkeit des Optionspreises in Bezug auf die Preisveränderung im Basiswert an. Klingt jetzt ein wenig kompliziert, ist aber nicht schwer. Wir haben eine Put Option mit einem Delta von 0,2 verkauft. Steig die Aktie um 1$, so ändert sich der Preis der Option um 0,2$. Praktisch heißt das, je höher das Delta, desto heftiger reagiert die Option. Wie groß das Delta ist hängt davon ab, bei welchen Strikepreis ihr eure Optionen gekauft oder verkauft habt. Je weiter die Option ITM ist, desto höher das Delta. Delta kann höchstens 1 sein. Wenn das der Fall ist, steigt der Preis der Option gleich mit dem der Aktie.

Man kann auch das Delta zum Abschätzen der Wahrscheinlichkeit verwenden. Ist der Strikepreis der Option direkt ATM, so hat die Option ein Delta von 0,5. Oder anders ausgedrückt, eine Wahrscheinlichkeit von 50% das sie fällt, oder auch steigt. Ist der Strikepreis schon ITM so ist das Delta auch höher als 0,5, zum Beispiel bei 0,7. Das heißt, dass die Option mit einer 70%igen Wahrscheinlichkeit am Verfallstag im Geld ist.

Wir als Optionsverkäufer wählen natürlich ein niedriges Delta, damit die Wahrscheinlichkeit, dass die Option am Verfallstag im Geld ist, sehr klein ist. Ich wähle immer ein Delta von 0,1-0,2. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Option am Verfallstag im Geld ist, beträgt 20 %. Oder positiv formuliert sagt mir das, ich habe eine 80% Gewinnwahrscheinlichkeit.

 

Da es über die Kennzahlen viel zu erzählen gibt, werde ich die weiteren Kennzahlen in einem der nächsten Artikeln veröffentlichen.

 

Lg Michael

 

 

 

 

 

 

 

Bildquelle: Sozialhilfe des Kantons Basel-Stadtwww.pinterest.com

Advertisements

7 Gedanken zu “Die Griechen – Teil 1

  1. Für meinen Optionshandelsansatz ist das Delta überhaupt nicht wichtig.
    Für deinen allerdings schon. Vor allem am Anfang mit einem kleineren Konto kann hier die Wahrscheinlichkeit perfekt ausgenutzt werden.

    Gut, dass du deinen Lesern dieses Thema näher bringst!

    mfG Chri

    Gefällt mir

  2. Hi Michael,
    Sehr interessant. Die Hintergründe des Optionshandels sind mir noch nicht so bewusst. Momentan sitze ich aber gerade an einem Kurs an der Uni, welcher uns das Thema näher bringt!
    Doch du bringst das perfekt am Punkt und noch dazu ziemlich einfach!
    Einfach toll!
    Liebe Grüße
    Florian

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s